Viele Teile ergeben ein Bild

Phänomene einer bestimmten Zeit sind es wert, gehört und aufgeschrieben zu werden. Manchmal ist es sinnvoll, sich nicht auf einen einzelnen Lebensbericht zu beschränken; vielmehr geben mehrere Geschichten einen guten Einblick in einen bestimmten Zeitabschnitt.

Hier biete ich Heimatvereinen, Firmen, Museen und Organisationen die Zusammenstellung verschiedener Lebensberichte zu einem Thema an. Neben der reinen Biografiearbeit – der Aufzeichnung von Interviews und ihre Transkription – nähere ich mich dem Thema auf Wunsch auch auf wissenschaftliche Art, sichte Quellen und bringe alles in eine ansprechende Form.

 

Beispiele für Sammelbiografien

Julia Heinecke: Im Lade’ ufgwase’. Einblicke in 80 Jahre Furtwanger Einzelhandel. Hrsg. vom Geschichts- und Heimatverein Furtwangen. Furtwangen 2012. ISBN: 978-3-00-040664-5.

Julia Heinecke: Zwischen Viehweide und Hirtenschule. Schwarzwälder Hütekinder in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Hrsg. vom Geschichts- und Heimatverein Furtwangen. 2010. ISBN: 978-3-00-033175-6.

Julia Heinecke: Im richtigen Leben. Schwarzwaldmädel kommen zu Wort. In: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof (Hg.): Schwarzwaldmädel. Ansichten einer Bilderbuchschönheit. Gutach 2007, S. 72 – 97.

 

Infoflyer Hütekinder